Aktuelles

Führungen und Besichtigungen

Veranstaltungsprogramm 2021

Projekt Spiritual Care und Kunst

Samstag, 23. Oktober um 14 Uhr Kunstgeschichtlicher Vortrag mit Dr. phil. Gertrud Roth-Bojadziev (Augsburg)

Anmeldung erforderlich!
info@schickling-stiftung.de
08332-936424

Sonntag, 25. Juli um 16.30 Uhr Konzert nach der Führung

mit dem Duo Christian Brunner, Violoncello, und Larissa Bohr-Chernjak, Klavier
Ludwig van Beethoven Drei Variationen-Werke
Bohuslav Martinu (1890-1959) Variations on a theme of Rossini,
Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) Sonate für Violoncello Solo Nr. 1 Opus 72

Christian Brunner erhielt mit fünf Jahren seinen ersten Violoncellounterricht. Mit 12 Jahren war er Jungstudent an der Musikhochschule in München bei Prof. Reichhardt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Physik (Meteorologie). Sein anschließendes Cellostudium schloss er nach nur vier Semestern ab. Beim Internationalen Wettbewerb „Rovere d’Oro“ gewann er mit Suiten für Violoncello Solo von J.S. Bach, M. Reger und B. Britten den 1. Preis. Seit seiner Studienzeit unterrichtet er sehr erfolgreich eine große Celloklasse an der Sing- und Musikschule in Kempten, an der er auch Leiter des Fachbereiches Streicher ist. Zu seinen Kammermusikpartnern zählte auch sein Vater, der legendäre 2017 gestorbene Klarinettist Eduard Brunner.

Mit seiner Klavierpartnerin Larissa Bohr-Chernjak verbindet ihn die Liebe zur Kammermusik. Sie studierte zunächst in ihrer ukrainischen Heimat Lwiw/Lemberg, dann an der Hochschule für Musik in Saarbrücken, wo sie ihr Aufbaustudium und Konzertexamen abschloß. Kammermusik studierte sie u.a. bei Eduard Brunner. Seit 2001 arbeitet sie als Klavierpädagogin.

Eintritt 10 €, für Mitglieder des Förderkreises 8 €
Jugendliche 5 € Nur auf Anmeldung!