Aktuelles

Führungen und Besichtigungen

Veranstaltungsprogramm 2021

Projekt Spiritual Care und Kunst

Sonntag, 25. Juli 16.30 Uhr
Konzert nach der Führung

Neu: Matinée vom 1. Mai findet am 22. August statt!

Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich!
info@schickling-stiftung.de
08332-936424

Liederabend der Romantik

Samstag, 3. Juli um 18 Uhr

Jasmin Désirée Schaff (Mezzosopran) und Zhuohan Sun (Tenor), gestalten zusammen mit der Pianistin Yuriko Watanabe einen Liederabend mit Werken von Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms. Die ursprünglich geplante Aufführung der Spanischen Liebeslieder von Robert Schumann muss auf 2022 verschoben werden. Am 3. Juli werden bereits erfolgreiche und erfahrene junge Künstler/innen aus der Liedklasse der Hochschule für Musik Karlsruhe auftreten, die von Prof. Mitsuko Shirai und Prof. Hartmut Höll geleitet wird.

Jasmin Désirée Schaff studierte zunächst Konzert- und Operngesang in Freiburg und Karlsruhe. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, u.a. in der Internationalen Bachakademie Stuttgart, der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft, an der Lotte-Lehmann-Akademie Perleberg und im Richard-Wagner-Verband. Sie war mehrfach in Konzerten der Opernakademie Baden-Baden zu hören und trat mit dem Bundesjugendorchester und dem Kammerorchester der Komischen Oper Berlin auf. In Eggisried singt sie Acht Lieder und Gesänge op. 59 von Johannes Brahms sowie Lieder von Clara Schumann nach Gedichten von Heine und Emanuel Geibel.

Der Tenor Zhuohan Sun hat seit 2010 am Shanghai Conservatory of Music unter der Leitung von Professor Zheng Zhou studiert und erhielt mehrere renommierte Stipendien vom Shanghai Conservatory of Music. Im Mai 2017 wurde Sun vom National Ballet of China eingeladen, als Tenorsolist Mahlers „Lied von der Erde“ im Heaven Bridge Theater in Peking zu singen. 2018 gewann er den Goldpreis beim 1. Internationalen Gesangswettbewerb für chinesische Kunstlieder. 2018 wurde Sun Preisträger der Sommerakademie Mozarteum. Dieser Tage wurde er Preisträger des Robert-Schumann-Wettbewerbs in Zwickau, der in diesem Jahr online ausgetragen wurde. Mit dem Liederkreis op. 24 nach Gedichten von Heinrich Heine bringt er einen Teil seines Wettbewerbsprogrammes nach Eggisried.

Das gesamte Programm wird von der Pianistin Yuriko Watanabe am Klavier gestaltet. Sie hat in Tokio und in Weimar Klavier solo wie auch Liedgestaltung studiert. In 2020 hat sie an der HfM Karlsruhe ihr MA-Studium in der Liedklasse Prof. Hartmut Höll und Prof. Mitsuko Shirai aufgenommen. Gleichzeitig ist sie bereits Lehrbeauftragte als Korrepetitorin an der Franz-Liszt- Hochschule Weimar. Auch die Kammermusik gehört zu ihren Schwerpunkten. Im März 2021 wurde sie als Stipendiatin des Brahms-Hauses in Baden-Baden ausgewählt.

Eintritt 20 €, ermäßigt 15 € für Mitglieder des Förderkreises.